URBAN WALKING Auf den Spuren alter Bäume

17.06.2021 leider abgesagt wegen Unwettervorhersage am Sonntag.

Die Wanderung im Glemswald „Auf den Spuren alter Bäume“ wird im Frühjahr 2022 noch einmal angeboten über die VHS Filderstadt.

Auf den Spuren alter Bäume im Stuttgarter Glemswald

Im Glemswald findet man jahrhundertealte Bäume, erhaben und geheimnisvoll. Begleiten Sie Andrea Welz auf den Spuren alter Bäume vom Forsthaus II bis zum Schattengrund.
Ein Pfad führt uns zu erhabenen Eichen und zu einer Lichtung mit dem sog. Schießhaus der Herzöge vom Württemberg. Auf der Bernhardslichtung staunen wir über die mächtige Bernhardseiche, über 350 Jahre alt, sowie die Skelett-Eiche und die Ketten-Eiche, die der Künstler Thomas Rappaport gestaltet hat. Der Bernhardsbachweg führt uns weiter zum Baumkrokodil am Bärensträßle. Weiter geht es an der Alten Eiche vorbei zur Buchenkönigin am Bärensee und zum Bärenschlössle. Am Schattengrund endet unsere sinnliche Wanderung, bei der sie die schönsten und ältesten Bäume Stuttgarts kennenlernen.

Hinweise zur An- und Rückfahrt mit dem ÖPNV (Stand Dezember 2020):
Hinfahrt zum Forsthaus II:
Filderstadt ab 13:04 Uhr S2 Richtung Schorndorf bis Feuersee an 13:31 Uhr
Feuersee ab 13:39 Uhr mit Bus 92 Forsthaus II an 13:54 Uhr

Rückfahrt ab Haltestelle Schattengrund:
16:40 Uhr Bus 92 (Richtung Heslach Vogelrain) bis Universität 16:48 Uhr
17:05 Uhr S 2 nach Filderstadt

JETZT BUCHEN!
Anmeldung bei der VHS Filderstadt
T1872 Landschaft – Natur – Kunst: Auf den Spuren alter Bäume im Stuttgarter Glemswald