Kunsttage

KUNSTTAGE mit Andrea Welz

 

Kunstnachmittage und Tagesfahrten biete ich Ihnen mit verschiedenen Reiseveranstaltern an: aktuell mit Kunstschiene SSB Reisen.


Kunsttage mit Kunstschiene – Agentur für Kunstvermittlung

Kunstreisen mit Andrea Welz finden Sie hier:
Kunstschiene

Veranstalter der Kunsttage ist die Agentur für Kunstvermittlung, Stuttgart.
Sie können sich bei mir direkt für die Kunsttage anmelden oder vormerken lassen.
Kontakt

 


KUNSTSCHIENE Kunsttage 2022

 

Prachtvolle Farben und kreative Speisen
Rubens Ausstellung in der Staatsgalerie und Essen im Degerlocher „Fässle“
Kunstabend Donnerstag, 17.02.2022 ab 17.30 Uhr

Peter Paul Rubens (1577–1640) gilt als erfolgreichster Maler des Barock. Bereits die Zeitgenossen des Künstlers waren bereit, Höchstpreise für seine Werke zu zahlen. Seine Gemälde zeichnet eine eindrucksvolle, farbenprächtige Bildsprache mit hohem Wiedererkennungswert aus. Doch wie gelingt es ihm, zu einem Maler aufzusteigen, der in ganz Europa gefeiert wird?
Die Ausstellung zeigt 90 Gemälde und Arbeiten auf Papier aus eigenem Bestand sowie hochwertige Leihgaben aus internationalen Museen und Sammlungen. Darin wird deutlich, wie Rubens in seinen frühen Schaffensjahren das Fundament für seinen späteren Erfolg legt. Nachdem Frau Welz Sie in der Staatsgalerie Stuttgart mit Spitzenwerken von Rubens bekannt machte, fahren Sie zum 1900 erbauten „Le Restaurant Fässle“ im historischen Zentrum von Stuttgart-Degerloch. Chefkoch Patrick Giboin hat uns ein spezielles Menü kreiert, denn auch seine Küche produziert kreative Ideen.

 

Staatsgalerie Stuttgart Sonderausstellung – Becoming Famous Peter Paul Rubens – Foto © Welz

 

 

Fahrt ins Blaue: Sich jung fühlen im Neoplan Skyliner-Oldtimer
Mit Andrea Welz ein Ziel der „Kunstschiene“ ansteuern   
Kunsttag Samstag, 29.10.2022 ab 10 Uhr

Jetzt haben Sie eine originelle Möglichkeit Freunde, Bekannte oder Verwandte für die „Kunstschiene“ zu begeistern. Eine Fahrt im futuristischen Neoplan Skyliner von 1968 begeistert nicht nur Automobilliebhaber. Mit Andrea Welz, unserer beliebten Kunstvermittlerin, bieten wir Ihnen auch die Reiseleiterin, der Sie bei der Wahl des ganz in der Nähe gelegenen Ziels vertrauen können. Wie gewohnt wird sie Sie bereits im Bus ins Thema einführen, Ihnen zeigen, welche Kulturgüter direkt vor der Haustür liegen und Sie charmant begleiten. Da sie auch gutem Essen bzw. guten Tropfen nicht abgeneigt ist, wird die Mittagspause in einem besonders attraktiven Gasthof stattfinden (fakultativ). Lassen Sie sich überraschen von einer Kunstfahrt ins Blaue, bei der nur der Bus und die Reiseleiterin feststehen. Ein bisschen lüften wir das Geheimnis: Die Reise beginnt mit einer „berauschenden“ Ausstellung im Landesmuseum Württemberg. Außerdem erleben Sie einmalige Aussichten und es geht um edle Früchte, die im Herbst geerntet werden.

 

Stuttgart Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss Foto © Welz

 


Kunstmuseum Zürich
Niki de Saint Phalle und Chipperfields Architektur
Kunsttag Samstag, 12.11.2022

In einer umfangreichen Retrospektive mit rund 150 Exponaten wird die außergewöhnliche Künstlerpersönlichkeit Niki de Saint Phalle (1930 – 2002) beleuchtet. Das überaus breite Spektrum ihrer Tätigkeit zeigt sich in Malerei und Zeichnung, in den Assemblagen, Aktionen und großformatigen Skulpturen, aber auch im Theater, Film und in der Architektur. Ihre Werke schuf die Künstlerin aus einer kritischen Haltung, so nahm sie sich sozialer und politischer Themen an und hinterfragte Institutionen und Rollenbilder. Während ihre legendären «Schießbilder» in provokativen Performances entstanden, zeugen ihre späteren Werke von der Freude am Leben und am Menschen, veranschaulicht in den sinnlichen Nanas wie auch in der transformativen Wirkungskraft ihrer großen Installationen im öffentlichen Raum. Niki de Saint Phalle war eine populäre Außenseiterin, deren Formensprache sich uns eingeprägt hat. Ihr Gesamtwerk zeigt sich facettenreich, überraschend und exzentrisch. Unsere Reiseleiterin Andrea Welz führt Sie bereits während der Anreise in das Thema ein und bereitet Sie auf die Ausstellung vor. Vor Ort werden wir außerdem durch den im Herbst 2021 eröffneten Erweiterungsbau des Star-Architekten David Chipperfield geführt und können die lichtdurchfluteten, puristischen Räume genießen, die das Kunstmuseum nun zum größten der ganzen Schweiz machen.

 

Zürich Hauptbahnhof – Schutzengel Nana von Niki de Saint Phalle – Foto © Welz

 

Seit 1997 wacht in der Haupthalle des Zürcher Hauptbahnhofs eine riesige «Nana» in Form eines Schutzengels von Niki de Saint Phalle über die Reisenden: L’ange protecteur von Niki de Saint Phalle

Wollen Sie den Tarotgarten von Niki de Saint Phalle in der Südtoskana kennenlernen?
Dann können Sie mit mir im Mai 2022 auf Gartenreise gehen! Infos finden Sie hier:
KunstSchiene SSB Reisen

 


KUNSTSCHIENE Kunsttage 2021


Leider müssen die geplanten Kunsttage im Frühjahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

 

STUTTGART: Wände als Kunst und Graffiti im Kessel
Schenken Sie Ihren Enkeln/ Kindern gemeinsame Zeit!
Freitag, 29.01.2021 von 13.30 bis 16.30 Uhr

Mit Andrea Welz besuchen Sie die Ausstellungen Wände/ Walls im Kunstmuseum und „Graffiti im Kessel“ im Stadtpalais-Museum für Stuttgart. Höhepunkt: Die „SecretWallsGallery“ in der Bahnhofshalle Stuttgart Hauptbahnhof. 35 Jahre Graffitigeschichte treffen hier aufeinander.   Natürlich  macht Andrea Welz mit Ihnen auch einen kleinen „Streetart-Spaziergang“ durch Stuttgart.

Stuttgart secretwallsgallery in der Bahnhofshalle Hauptbahnhof Foto © Welz (2020)

 

 

WINTERTHUR: Unternehmer als Kunstsammler
Weltkunst in der Villa Römerholz und im Kunst Museum Winterthur
Samstag, 06.02.2021 Tagesfahrt mit Andrea Welz

 

In der Villa am Römerholz hängt die schönste Privatsammlung der Welt, an der sich die europäische Kunstgeschichte anhand von hervorragenden Bildbeispielen konzentriert erläutern lässt. Oskar Reinhart, begüterter Spross eines Winterthurer Handelshauses, trug rund 200 Spitzenwerke der Kunst von der Spätgotik bis zur Schwelle der Klassischen Moderne zusammen. Nach der Mittagspause in der Winterthurer Altstadt besuchen wir das Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten mit der Ausstellung: „Modernité: Renoir, Bonnard, Vallaton“. Die Ausstellung bringt Schlüsselwerke der Sammlung Richard Bühler wieder zusammen. Der Sohn eines Winterthurer Textilfabrikanten widmete sich – neben der Leitung des Familienunternehmen – der modernen, französischen Kunst. Er erwarb umfangreiche Werkgruppen französischer Meister und sein Sammeln war geprägt von einem Verständnis für eine moderne, aus der Farbe heraus entwickelte Malerei, deren Ziel nicht primär die Wiedergabe der Wirklichkeit war.

Kunsttag WINTERTHUR. Villa Oskar Reinhart am Römerholz. Foto © Welz

 

 


STUTTGART: Landesmuseum FASHION?! Was Mode zur Mode macht

Donnerstag, 18.02.2021 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Was ziehe ich an? Wodurch werde ich beeinflusst? An welchen Vorbildern orientiere ich mich und wer entscheidet eigentlich, was in oder out ist? Wo wurde meine Kleidung hergestellt und wieso sehen meine Sneakers so aus, wie sie aussehen?
Die Große Landesausstellung will den Besuchern das System Mode in einer kritischen, aber auch unterhaltenden Darstellung vorstellen. Die Ausstellung zeigt Modegeschichte von den 1950er Jahren bis heute. Darunter Entwürfe bekannter Designer*innen wie Jean Paul Gaultier und Vivienne Westwood oder Klassiker der Modehäuser Chanel, Dior und Saint Laurent. Fashion-Magazine, Modefotografen und Social-Media-Aufritte einflussreicher Influencer*innen geben einen Einblick in die Modebranche und auf dem anschließenden Stadtspaziergang erfahren Sie Stuttgarter Modegeschichten.

 

 

 


 

KUNSTSCHIENE Kunsttage 2020

 

COLMAR Weihnachtsmarkt und Altäre
Romantische Altstadt und der Isenheimer Altar
Tagesfahrt Samstag, 12.12.2020 mit Andrea Welz

Die Tagesfahrt muss leider wegen der CORONA-Pandemie abgesagt werden.

Das vorweihnachtlich geschmückte Colmar ist Ziel unserer Advents-Kunstfahrt. Erstes Ziel ist das Gemälde „Madonna im Rosenhag“ von Martin Schongauer in der im 13. Jahrhundert entstandenen Dominikanerkirche. Anschließend besuchen Sie das von den Basler Stararchitekten Herzog und de Meuron umfassend umgebaute Musée Unterlinden, das am 12.12. 2015 von Präsident Hollande wiedereröffnet wurde. In der frisch sanierten Kapelle des Nonnenklosters, die aus dem 13. Jahrhundert stammt, wurde Matthias Grünewalds weltberühmter Isenheimer Altar wieder aufgestellt. Dort zeigen wir Ihnen die Weihnachtsgeschichte, die Passion Christi und Dokumente der Umbruchszeit, die Grünewald selbst erlebt hatte. Vor dem Museumsbesuch aber lernen Sie den schönsten Weihnachtsmarkt kennen. Schlendern Sie durch die romantische Altstadt, schauen Sie sich die geschmackvollen Stände an, genießen Sie einen Glühwein und französische Leckereien. Sie werden begeistert sein von der romantischen Altstadt.

Programm: Colmar-Weihnachtsmarkt-Altaere-Romantische-Altstadt-und-der-Isenheimer-Altar

Kunsttag Romantisches COLMAR Foto © Welz

 

TÜBINGEN: Hölderlin auf der Neckarinsel
Stocherkahn, Hölderlinturm und Melchinger Sommertheater
Tagesfahrt Samstag, 01.08.2020

Wenn sich im Jahre 2020 der Geburtstag des Friedrich Hölderlin (1770-1843) zum 250. Mal jährt, wird in Tübingen natürlich einiges geboten. Zunächst besuchen Sie das neu gestaltete Museum im Hölderlinturm. Dort lebte der psychisch kranke Dichter von 1807 bis zu seinem Tod 1843. Danach können Sie sich einer Stocherkahnfahrt (fakultativ) mit Claus Hipp anschließen, dem „Neckar-Caruso“, der zweimal das legendäre Tübinger Stocherkahnrennen gewann. Höhepunkt ist dann das Sommertheater auf der Neckarinsel, erneut vom Theater Lindenhof. Die Melchinger spielten am Neckarufer legendäre Hölderlin-Stücke und wurden 1989 mit dem Tübinger Hölderlinpreis ausgezeichnet. Man darf gespannt sein auf das neue Stück, das die Theatergruppe ihrem Lieblingsliteraten, dem Hölder, widmen wird. Es spielt vor allem in der Platanenallee auf der idyllischen bewachsenen Neckarinsel mit Blick auf die historische Neckarfront, doch die Verse Hölderlins werden im gesamten Stadtraum erklingen.

Programm: Sommertheater-Hoelderlin-auf-der-Neckarinsel-Stocherkahn-Hoelderlinturm-und-Melchinger

Kunsttag TÜBINGEN am Neckar Hölderlinturm Foto © Welz

 

 

 

KUNSTSCHIENE Kunsttage 2019

Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer in der Staatsgalerie und im Theaterhaus
Dienstag, 24.09.2019 ab 17 Uhr Staatsgalerie ab 20 Uhr Theaterhaus

Oskar Schlemmers avantgardistisches Triadische Ballett kommt zum 100. Geburtstag des legendären Bauhauses zurück nach Stuttgart. Damit Sie die Aufführung gut informiert genießen können, bieten wir zunächst in der Staatsgalerie eine Führung zu allen dort präsentierten Werken Schlemmers – einschließlich der Original-Figurinen für das Triadische Ballett – während einer Sonderöffnung nur für unsere Gruppe! Anschließend geht’s dann ins Theaterhaus zur Aufführung des Balletts durch das Bayerische Staatsballett.

Mehr Informationen zum Kunstabend finden Sie hier:
100-Jahre-Bauhaus-in-Stuttgart-Das-Triadische-Ballett-von-Oskar-Schlemmer-im-Theaterhaus_WELZ

Triadisches Ballett: Der Abstrakte von Oskar Schlemmer – Foto © Welz

 

 


Kunsttage mit SPILLMANN REISEN

Information und Buchung 07142 9788-0
Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr Samstag 09:00 bis 13:00 Uhr

2019

Kunsttag FRANKFURT
Venezianische Malerei der Renaissance im Städelmuseum
Sonntag, 28.04.2019

Eine große Sonderausstellung im Städel Frankfurt zeigt Ihnen venezianische Malerei zur Zeit der Renaissance. Giorgione und der junge Tizian, aufbauend auf ihrem Lehrer Giovanni Bellini, setzen auf die Wirkung von Licht und Farbe. Nicht nur in Venedig selbst macht diese neue Malerei Furore: Tizian, aber auch Sebastiano del Piombo oder Lorenzo Lotto verbreiten die Innovationen bald auch außerhalb der Lagunenstadt. Ab den 1540er Jahren tritt mit Jacopo Tintoretto und Paolo Veronese erneut eine hochbegabte junge Generation auf den Plan, die in Venedig um Aufträge wetteifert.
Nach einer Kaffeepause sehen Sie weitere Höhepunkte des Städelmuseums quer durch die Jahrhunderte. Bevor Sie nach Stuttgart zurückfahren, haben Sie noch die Möglichkeit in der Altstadt Frankfurter Spezialitäten zu verkosten (fakultativ) oder Sie spazieren am Museumsufer. Eine kurze Skyline Tour im Bus rundet Ihren Frankfurt Besuch ab.

 

2018

Kunsttag WINTERTHUR
Gartenstadt Winterthur: Kunst und Gärten, Hodler und Giacometti
Sonntag, 10.06.2018

Winterthur liegt auf halbem Weg zwischen Rhein und Zürichsee in einer Talweitung des Voralpenlands nahe der Töss und gilt als Tor zur Ostschweiz. Heute ist die ehemalige Industriestadt und zweitgrößte Stadt des Kantons Zürich vor allem eine Stadt der Kunst. Dank kunstsinniger Unternehmer bietet die Stadt eine ungewöhnlich reiche und hochkarätige Museumslandschaft. Nach einem Spaziergang in der reizvollen Altstadt besuchen Sie das Museum Oskar Reinhart am Stadtgarten, das neben dem berühmten Caspar David Friedrich Gemälde „Kreidefelsen auf Rügen“ eine außergewöhnliche Sammlung von Werken des Schweizer Malers Ferdinand Hodler besitzt. Im Kunstmuseum Winterthur wird in einer Sonderausstellung die Begegnung zwischen Hodler und Giacometti thematisiert.

 

 


Kunsttage mit BINDER-Reisen

Neue Termine demnächst.

BINDER REISEN GMBH
Bergheimer Str. 12
70499 Stuttgart

Tel.: +49 (0) 711-13 96 50
Fax: +49 (0) 711-13 96 59 00
info@binder-reisen.de


 

Haben Sie Fragen zu den Kunsttagen oder Kunsterlebnissen?
Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf!

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Gedanke zu “Kunsttage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.