Angebote für Gruppen

Gerne können Sie eine Ausstellungsführung oder ein Kunstgespräch für Ihre Gruppe mit mir vereinbaren. Dauer: 60 – 90 Minuten, Honorar nach Absprache.

 

Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.
Pablo Picasso

KUNSTMUSEUM STUTTGART
360°: Die Rückkehr der Sammlung

Blick aus dem Kunstmuseum Stuttgart - Foto © Welz

Blick aus dem Kunstmuseum Stuttgart – Foto © Welz

AKTUELL:

Sonderausstellung:
Patrick Angus
bis 8. April 2018

Er galt als »Toulouse-Lautrec des Times Square«. Der amerikanische Maler Patrick Angus spiegelt in seinen Arbeiten die sexuellen Phantasien der New Yorker Subkultur wieder. 1992 ist er an den Folgen einer HIV-Infektion verstorben. Das Kunstmuseum Stuttgart widmet sich mit einer großen Retrospektive seinem von der europäischen Kunstwelt bislang kaum wahrgenommenen Werk.
Die von großer Beobachtungsgabe geprägten Milieustudien des Künstlers entstanden in Badehäusern, Bars, Striplokalen und Kinosälen. Als einer der ersten seiner Generation thematisierte Patrick Angus offen die eigene Homosexualität. In ihren kraftvollen Farben und ihrem expressivem Realismus lassen seine figurativen Gemälde sowie Bunt- und Bleistiftzeichnungen eine zeitlose Sehnsucht nach Liebe und menschlicher Nähe erkennen.
Ausstellungsführung

 

VORSCHAU:

Sonderausstellung:
Reinhold Nägele. Chronist der Moderne
27. Januar 2018 bis 3. Juni 2018

Die Sonderausstellung zeigt anhand von rund 80 Werken Reinhold Nägele ( Murrhardt 1884 – 1972 Stuttgart ) als Chronisten der Moderne. In den 1910er bis 1930er Jahren hat er den Wandel der Stadt Stuttgart sowie Episoden aus dem kulturellen Leben, der Politik und Zeitgeschehen in seinen Werken aufgegriffen und thematisiert.

 

Architektur der Nacht: Stuttgart Tagblattturm. Foto © Welz Oktober 2016

Stuttgart: Der Tagblatt-Turm bei Nacht. Foto © Welz

 

Sonderausstellung:
Mixed Realities. Virtuelle und reale Welten in der Kunst

5. Mai 2018 bis 26. August 2018

Als erste museale Einrichtung in der Innovations- und Metropolregion Stuttgart widmet sich das Kunstmuseum Stuttgart dem künstlerischen Umgang mit »Virtual Reality/ Virtuelle Realität« (VR) und »Augmented Reality/ Erweiterte Realität« (AR).
Wie gehen Künstlerinnen und Künstler mit den neuen Medien um? Was passiert mit Malerei, Zeichnung und Plastik, wenn die illusionistische Erweiterung bis zu einer 360-Grad-Ansicht des Raums durch VR und AR genutzt wird?
Die Ausstellung präsentiert künstlerische Positionen, die sowohl auf einer analogen wie auch einer digitalen Ebene arbeiten und beide in ihrem Werk verbinden.

 

Augmented Reality: Das Pokemon Traumato taucht in der Staatsgalerie Stuttgart auf. Foto © Welz

Augmented Reality: Das Pokemon Traumato taucht in der Staatsgalerie Stuttgart auf. Foto © Welz

 

Kataloge Kunstmuseum Stuttgart:

 

 

… und so gehe ich jeden Tag ins Atelier, und sei es nur, um zu lesen
oder um ein Nickerchen zu machen. Hauptsache, ich bin da.
Sonst, das weiss ich, kommen die Dinge nicht voran.

Bruce Nauman (2004)

STAATSGALERIE STUTTGART

Staatsgalerie Stuttgart - Foto © Welz

Staatsgalerie Stuttgart – Foto © Welz


Seit 13.09.2013 NEUPRÄSENTATION DER SAMMLUNG DER STAATSGALERIE
Die Staatsgalerie präsentiert sich in frischem Glanz unter der Leitung der neuen Direktorin Christiane Lange. Die Besucher erwartet ein chronologisch geführter Parcours durch 800 Jahre Kunst. Neu erlebbar wird die Sammlung mit ihren einzigartigen Werkensembles der Klassischen Moderne und zeitgenössischer Kunst. Aber auch die Alten Meister sowie zahlreiche Publikumslieblinge und Entdeckungen aus der Sammlung des Museums erscheinen in einem neuen Licht.

 

THE GREAT GRAPHIC BOOM - Amerikanische Kunst 1960 - 1990 ab 14.07.2017 in der Staatsgalerie Stuttgart. Foto © Welz

THE GREAT GRAPHIC BOOM – Amerikanische Kunst 1960 – 1990 ab 14.07.2017 in der Staatsgalerie Stuttgart. Foto © Welz

AKTUELL:

Der Meister von Meßkirch
Katholische Pracht in der Reformationszeit

Große Landesausstellung 2017/ 2018
bis 02.04.2018

Im Reformationsjahr 2017 widmet die Staatsgalerie dem Meister von Meßkirch erstmals eine umfassende monographische Ausstellung. Der Meister von Meßkirch gehört zu den bedeutendsten Malern der frühen Neuzeit.

 

Buchtipps Staatsgalerie:

 

Suchen Sie Angebote für Kunstführungen für Kinder oder Schulklassen?
Dann schauen Sie hier:
Kinderführungen in der Staatsgalerie

.

ifa-Galerie STUTTGART
Gerne zeige ich Ihnen die aktuellen Ausstellungen in der ifa-Galerie am Charlottenplatz.

VORSCHAU:

Jenseits von Schwarz/Weiß
Helga Paris
Fotografie. Photography
02.02. – 08.04.2018 | ifa-Galerie Stuttgart

Das Werk von Helga Paris (*1938 Gollnow, Pommern) entfaltet über drei Jahrzehnte hinweg im Wechselspiel zwischen Einzelbild und Serie einen Bilderbogen deutscher Geschichte. Es berichtet vom Leben in jenem Staat, der 1949 in Folge des 2. Weltkriegs als Arbeiter- und Bauernstaat gegründet wurde und östlich der Frontlinie des Kalten Kriegs bis 1989 existierte.
Helga Paris interessieren die alltäglichen Momente des Beisich- und Miteinander-Seins: Haltungen, Blicke, Gesten, Bewegungen, Oberflächenstrukturen und Räume, die von den Geschichten und Erfahrungen der Menschen und Dinge ebenso berichten wie von der Art und Weise, damit umzugehen. Paris fotografiert vernachlässigte Straßenzüge und verfallende Häuser mit der gleichen mitfühlenden und zärtlichen Strenge wie Kneipenbesucher und spielende Kinder.

 

.
Nach den Ausstellungen „Sibylle Bergemann. Photographien“, „Barbara Klemm. Helldunkel. Fotografien aus Deutschland“ und „Arno Fischer. Fotografie“ setzt das ifa seine monografische Reihe zu deutschen Fotografinnen und Fotografen fort. Die Ausstellung „Helga Paris. Fotografie“ ist die vierte in dieser Reihe.
Die vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) konzipierte Ausstellung hatte in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig 2012/ 2013 Premiere. Für diesen Anlass wurde der Film gedreht.

 

 

Weitere Angebote für Gruppen finden Sie unter der Rubrik „Geschichte“:
Führungen im Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart
Führungen im Schillernationalmuseum oder im Literaturmuseum der Moderne in Marbach
Führungen im Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss

 

 

EXKURSION nach  BADEN-BADEN:

Frieder-Burda-Museum Baden-Baden

 

Gelungener Versuch einer INSIDEOUT Parade vor dem Museum Frieder Burda - Foto © Welz

JR in Baden-Baden: Gelungener Versuch einer INSIDEOUT Parade vor dem Museum Frieder Burda – Foto © Welz

 

 

EXKURSION nach FRANKFURT:

Kunsttag FRANKFURT
Basquiat und neues Museumsquartier am Römer
Sonntag, 04.03.2018

Mehr Informationen zur Exkursion nach Frankfurt mit dem Reiseveranstalter SPILLMANN unter Leitung von Andrea Welz finden Sie hier: Kunsttage

 

Museumsufer Frankfurt am Main - Foto © Welz

Museumsufer Frankfurt am Main – Foto © Welz

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken