Reiseblog

Toskana: Anish Kapoor in San Gimignano

Anish Kapoor 'Descension' in der Galleria Continua in San Gimignano - Mai 2015 - Foto Welz

San Gimignano in der Toskana:
In der Hochsaison kommen täglich 90 – 100 Reisebusse am Checkpoint vor dem Bergstädtchen an und spucken ihre Touristenladungen aus. Die meisten Tagesgäste, die sich durch die Via San Giovanni bis zur Piazza Duomo drängen, werden nicht wissen, dass sich direkt neben dem Foltermuseum am Zisternenplatz eine der spannendsten Galerien Italiens befindet. So werden sie eine der schönsten Ausstellungen des Sommers verpassen: Anish Kapoor in der Galleria Continua.

GalleriaContinua in San Gimignano
Die Galleria Continua kann in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen feiern. Sie wurde 1990 von Mario Cristiani, Lorenzo Fiaschi und Maurizio Rigillo in San Gimignano gegründet. Heute agieren die drei Freunde in Sachen Kunst weltweit, seit 2004 in Peking,  seit 2007 in Les Moulins/ Frankreich und seit 2015 auch in Havanna, Kuba.

 


#continua25

In ihrer aktuellen Ausstellung #continua25 zeigen die Galeristen an vier Standorten an der Piazza Cisterna in San Gimignano Arbeiten von Jannis Kounellis, Michelangelo Pistoletto, Serse und Anish Kapoor.

 

Anish Kapoor „Descension“ in der Galleria Continua
Im Labyrinth der Galerieräume stellt der 1954 in Bombay geborene und heute in London lebende Künstler Anish Kapoor spiegelnde Edelstahlobjekte, Arbeiten aus Fiberglass und Farbe und ganz neue, rot-weiße Alabasterarbeiten aus.

 

 

Betritt man plötzlich den ehemaligen Kinotheatersaal von San Gimignano, der heute zur Galleria Continua gehört, ist die Überraschung komplett. Man erwartet nicht einen so großen Raum mit Bühne, Logenplätzen und Parkett in diesem kleinen Städtchen und schon gar nicht in dieser Kunstgalerie!
Hier wird eine sensationelle Kunstinstallation von Anish Kapoor gezeigt: Descension.

„Descension“ Abstieg ist die Antwort auf die eindrucksvolle Arbeit „Ascension“ Aufstieg, die Anish Kapoor für die Kirche San Giorgio Maggiore in Venedig während der Biennale 2011 geschaffen hatte. Damals ließ er in der Vierung der riesigen Kirche weißen Rauch aufsteigen, der das wechselnde Licht sichtbar machte, bevor er durch eine Rohrkonstruktion im Kirchendach ins Freie geleitet wurde.
Es ist typisch für den Künstler mit Gegensätzen zu arbeiten, Immaterielles sichtbar zu machen.

„Light and shadow, negative and positive, male and female, material and immaterial, internal and external, concave and convex, polished and opaque, smooth and rough, natural and artificial, rigid and soft, solid and liquid, active and inert, order and disorder, fullness and the void are just some of the polarities that Kapoor’s work is capable of representing to spellbinding effect.“
Galleria Continua, Anish Kapoor, Descension, 2015

 

Anish Kapoor 'Descension' in der Galleria Continua in San Gimignano - Mai 2015 - Foto Welz

Anish Kapoor ‚Descension‘ in der Galleria Continua in San Gimignano – Mai 2015 – Foto Welz

 

Hier in San Gimignano hat Anish Kapoor den Parkettboden des Kinotheaters geöffnet, ein  5 m großes Loch geschaffen und darin einen Wasserstrudel mit einem enormen, lautstarken Tiefensog installiert. Dieses Kunstwerk ist ein unglaubliches Erlebnis! In einem Innenraum einen Zugang zur Unterwelt zu erleben! Das weckt starke Emotionen! Ich hab mich gefürchtet, mich diesem Wasserstrudel zu nähern! Es gibt keine Absperrung. Ich hatte Angst, dass ich in die Tiefe gezogen werde! Ich fühlte mich an Dantes‘ Inferno erinnert, den Abstieg in die Unterwelt. Hier könnt ihr mein kurzes Video von „Descension“ sehen:

 

 

Anish Kapoor: „The job of the artist is not to do what we know“
Die Galleria Continua hat ein Video auf ihrem YouTubeKanal mit einem Interview des Künstlers veröffentlicht. Der Künstler Anish Kapoor spricht über seine Kunst im Rahmen seiner solo show „Descension“ in San Gimignano: „… I have nothing to say as an artist, I’m not interested in what I know. The job of the artist is not not do what we know. … Going on a journey to discover something …“

 

 

 

 

Die Ausstellung „Descension“ ist nicht nur einen Umweg, sondern eine Reise wert!

 

GALLERIA CONTINUA
Via del Castello 11
San Gimignano (SI)
Italien
www.galleriacontinua.com

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: