Aktuelles

Aufruf zur BLOGPARADE: Reisesouvenirs

Reisesouvenir: Dessous aus Damaskus. Foto © Welz

Kunst und Reisen – das sind meine Leidenschaften!
Deshalb ist meine Wohnung auch vollgestopft mit Büchern, Bildbänden, Bildern und jeder Menge Reisesouvenirs. Seit 20 Jahren reise ich beruflich als Studienreiseleiterin, dazu kommen viele private Erkundungsreisen und Urlaubsreisen mit Freunden oder der Familie.

Was ich schon alles mitgebracht habe!
Weihrauch von den Heiligen Drei Königen aus Mailand, Steine vom Vesuv und der Solfatara, rote Bohnen und A-Capella-Musik aus Armenien, Heiliges Wasser von Santa Lucia und ein Fächer aus Spitze aus Venedig, einen handgeschnitzten Kochlöffel aus Jerusalem, einen quakenden Holz-Frosch aus Palmyra, sexy (untragbare) Unterwäsche aus Federn aus Damaskus, eine Kette und einen weichen Schal aus Aleppo, ein Geschirrtuch mit dem Rezept für Limoncello aus Amalfi, Gewürzmischung für Kaninchen aus Ischia, Muscheln aus Kuba, Babouches aus Marokko, einen Fez aus Tunis, Trüffeln aus Urbino und Pecorino aus Pienza, Safran aus San Gimignano, Meersalz aus Trapani, einen Männerkopf als Blumentopf aus Messina, Zigtausende Fotos und noch viel mehr.

 

Ein Stein aus der Bocca Grande, der Hauptfumarole der Solfatara. Foto © Welz

#reisesouvenir Ein Stein aus der Bocca Grande, der Hauptfumarole der Solfatara bei Neapel. Foto © Welz

 

Meine private Sammlung an Reisesouvenirs lässt sich bald mit einer Wunderkammer eines Renaissance-Fürsten vergleichen oder mit einer Vorratskammer eines Sternekochs. Dabei hab ich wenig Geld dafür ausgegeben. Die meisten Souvenirs sind mir so zugefallen. Wohin nur mit den vielen Dingen?

Alle Reisesouvenirs erzählen Geschichten.
Manche Geschichten habe ich schon aufgeschreiben:

Aus Positano hab ich eine CEDRO Frucht mitgebracht und daraus einen Salat gemacht: Reisesouvenir (1): Eine Cedro aus Positano
Rom ist ein Schlaraffenland für alle Artischockenfans: Reisesouvenir (2): Artischocken aus Rom – Carciofi alla Romana
Der Kastanienkuchen aus Rom war leider schnell aufgegessen: Reisesouvenir (3): Die Bäckertüte vom Forno Campo de‘ Fiori in Rom
In Apulien hab ich Lampascioni, die „schopfige Traubenhyazinthe“ entdeckt: Reisesouvenir (4): Lampascioni aus Apulien

Welche Geschichte interessiert euch? Über welches Souvenir soll ich demnächst berichten?

 

Dessous aus Damaskus. Foto © Welz

#reisesouvenir Dessous aus Damaskus. Foto © Welz

 


Mich interessieren aber auch sehr eure Geschichten!

Was bedeuten euch Reisesouvenirs?
Was bringt ihr mit von euren Reisen für euch selbst zur Erinnerung oder zum Verschenken für Daheimgebliebene? Welche Reisesouvenirs hat man euch schon mitgebracht? Was macht ihr damit? Wie kann man Erinnerungen, Reisesouvenirs sinnvoll aufbewahren?

Deshalb, liebe Travelblogger, Artblogger, Kulturblogger, Museumsblogger, Privatblogger, Foodblogger, Fashionblogger, DIYblogger, Babyblogger, Inneneinrichtungsblogger, Musikblogger, Abundzublogger …

Erzählt mir eure Geschichten!
Zeigt mir, zeigt uns eure Reisesouvenirs!

Was ist dein neuestes, größtes, zerbrechlichstes, teuerstes, kleinstes, leichtestes, verderblichstes, ungewöhnlichstes, schwerstes, liebstes Reisesouvenir?
Was verbindest du damit? Wo und wie bewahrst du deine Reisesouvenirs auf?

Ich rufe zu einer Blogparade auf!

Jeder kann mitmachen, der einen Blog und Interesse am Thema #reisesouvenir hat!

Blogparade „Reisesouvenirs“

  • Dauer der Blogparade: Samstag, 8.11.2014 bis Montag, 15.12.2014
  • Verlinke deinen Artikel mit dem Aufruf hier und gib  die URL deines Artikels im Kommentar hier an.
  • Wer einen Twitteraccount hat, kann mich @kunstundreisen mit dem Hashtag #Reisesouvenir über den Beitrag informieren.
  • Ihr könnt mir auch in die Facebook-Chronik schreiben: Kunst und Reisen
  • Dein Artikel wird hier unter Aktualisierung verlinkt.
  • Nach Ablauf der Blogparade schreibe ich eine Zusammenfassung aller Beiträge hier im Blog und verweise auf eure Reisesouvenirs.
  • Via Twitter und Facebook bewerbe ich die Beiträge.
  • Wenn ich es noch lerne, das Pinterest-Board richtig zu bedienen, werde ich an meine Pinnwand all eure Beiträge pinnen.

Benützt den Hashtag #reisesouvenir
Ladet andere Blogger zur Blogparade ein!

Wer keinen eigenen Blog hat, kann mir seine Geschichte hier in die Kommentare schreiben!
oder ihr zeigt mir eure Reisesouvenirs auf Instagram #Reisesouvenir @kunstundreisen

Die Idee zu einer Blogparade habe ich von Tanja Praske bekommen. Tanja Praske hat mit ihrem Blog Kultur-Museo-Talk schon zu zwei erfolgreichen Blogparaden aufgerufen. Bei beiden Blogparaden habe ich mitgemacht. Die Vernetzung mit anderen Bloggern macht einfach Spaß. Tanja erklärt auch prima, was eine Blogparade ist und was sie einem Blogger bringt!
Schau hier nach: 10 Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme an einer Blogparade
Auch die Münchner Kulturkonsorten Sybille Greisinger, Christian Gries und Harald Link erklären: Was ist eine Blogparade?

Also, bevor ihr die Weihnachtsdeko herausholt oder den Koffer packt für eure nächste Reise:
Schreibt eure Geschichte auf!

Ich bin gespannt und freue mich auf eure Reisesouvenirs und Geschichten!

Andrea

 

Hier ist Platz für eure Reisesouvenirs – #reisesouvenir – Aktualisierungen (Stand 26.12.2014):

Reisesouvenir No. 1 mitgebracht aus Ägypten: Damit das Sexualleben stimmt! von Christina von Reisemeisterei/ Reisen mit der Familie
Reisesouvenir No. 2 Kugeln aus der Marmorkugelmühle bei der Almbachklamm vorgestellt von Sibylle im Blog: „Hamburg trifft Berchtesgadener Land“
Reisesouvenir No. 3 ist da! Eine leere Dose, die an Himbeeren erinnert von konfusiane
Reisesouvenir No. 4 Was kann man aus Uruguay mitbringen? Michelle zeigt uns Reisesouvenirs aus Uruguay
No. 5 Ohne Reisesouvenirs kommt Martin aus Lateinamerika aus: Reisesouvenir sammeln – muss das sein?
No. 6 Weinbrand, Wein, Pralinen und der Klosterladen: Die schönsten Souvenirs … aus Rüdesheim
No. 7 Janine und Andi zeigen ihre schönsten Reisesouvenirs aus ihrer Villa Kunterbunt
No. 8 Benjamin, der reisende Pfälzer bringt Magneten und Postkarten als Reisesouvenirs mit nach Hannover.
Reisesouvenirs No. 9 Iris und Helmut freuen sich an Reiseandenken aus aller Welt – ein Gastbeitrag auf meinem Blog!
Reisesouvenir No. 10 Mein Beitrag zur Blogparade – Eine Flasche Wein für das Haus der Geschichte
Reisesouvenir No. 11 Jordanwasser im Setzkasten – ein Gastbeitrag von Andrea Nicht-Roth
Reisesouvenir No. 12 André bringt sich hier und da eine Quietschente als Reisesouvenir mit, aber auch kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und viele Fotos!
Reisesouvenir No. 13 Eine bunte Mischung Reisesouvenirs von Tanja Praske zum Schluss: Wein, Käse, Antibiotika und Stiefel
Reisesouvenir No. 14 Mein letzter Beitrag zur Blogparade: Ein Stein aus der Schmiede des Vulkans 
Reisesouvenir No. 15 Julia beschreibt allerlei Reisesouvenirs für die Blogparade aus aller Welt! Danke!

Nachtrag ( Stand 31.01.2015)

Reisesouvenir No. 16 Basler Läckerli oder Burgermeisterli Kräuterschnaps aus Basel oder vielleicht einen Stuhl aus Weil am Rhein? Die schönsten Mitbringsel aus Basel und Weil am Rhein
Reisesouvenir No. 17 Bayerische Büroklammern? So was gibt es natürlich in München! Mehr Reisesouvenirs findest du hier Die schönsten Mitbringsel aus München
Reisesouvenir No. 18 Ueriges Bier und Löwensenf aus Düsseldorf: Die besten Souvenirs aus Düsseldorf

 

Folge Kunst und Reisens Pinnwand „Blogparade „Reisesouvenirs““ auf Pinterest.

 

 

Merken

Merken

  1. Liebe Andrea,

    wunderbar – jetzt machst du’s – genau richtig. Ich wünsche dir viel Erfolg mit der Blogparade und werde schnell noch den Ziegenkäse fotografieren. Danke auch für die Verlinkung auf meine 10 Tipps zur Blogparade. Rate mal, wer die Anleitung bei den Kulturkonsorten geschrieben hat 🙂

    Bis bald und haut alle in die Tasten, bin gespannt, welche Reisesouvenirs hier zusammenkommen!

    Schönes Wochenende
    Tanja Praske

    • Liebe Tanja,
      vielen Dank für deine Ermutigung zur Blogparade „Reisesouvenirs“ und für die Einladung zu den beiden von dir initiierten Blogparaden. Da hab ich viel gelernt! Vor allem, dass es großen Spass macht, sich mit anderen Bloggern zu vernetzen … Ich bin sehr gespannt, ob ich hier bald von einer Reise um die Welt berichten kann: #reisesouvenir
      Herzliche Grüsse aus Stuttgart
      Andrea

  2. Pinkback: Reisesouvenir aus Ägypten: Damit das Sexualleben stimmt! - ReisemeistereiReisemeisterei

  3. Hallo Andrea, „Reisesouvenir aus Ägypten: Damit das Sexualleben stimmt!“ So lautet mein Beitrag zu Deiner Blogparade 🙂

    http://www.reisemeisterei.de/reisesouvenir-aus-aegypten-hauptsache-die-potenz-stimmt/

    Vielen Dank für die nette Einladung und viele interessante Beiträge wünsche ich Dir.
    Christina
    Reisemeisterei

  4. REISESOUVENIRS

    Das Souvenir meiner letzten Parisreise ist ein knallroter Mantel. Ich trage ihn zur Zeit täglich. Er ist etwas Besonderes, schmückt und wärmt mich.

    Ich lade alle Reisenden ein auf meine Webseite http://www.unterhaltungsdienst.de/ringel-jazz.htm
    da geht es um das Thema „Künstler unterwegs“.

    Herzliche Grüße an alle, die auf Reisen sind, waren und sein werden!
    Allzeit guten Weg!

    Barbara Bernt
    unterhaltungsdienst.de

    • Liebe Barbara,
      hoffentlich treffe ich dich bald mal wieder in dem schicken roten Mantel aus Paris an der Bushaltestelle! Danke für dein Reisesouvenir und viel Erfolg bei deinen nächsten Aufführungen! Die Veranstaltung RINGELJAZZ im Mai in Fellbach war super. Rot steht dir ausgezeichnet!
      Herzliche Grüsse
      Andrea

  5. Pinkback: Kugeln aus der Kugelmühle (Blogparade) | Hamburg trifft Berchtesgadener Land

  6. Liebe Andrea,
    bei diesem trüben Wetter habe ich mal an den Beitrag zur Blogparade, Stichwort „Souvenir“ gemacht.
    Jetzt ist er online: http://hhtrifftbgl.de/2014/11/16/kugeln-aus-der-kugelmuehle-blogparade/#more-1276
    Ich hoffe, er gefällt.
    Regnerische Grüße aus Hamburg von
    Sibylle

    • Liebe Sibylle,
      vielen Dank für deinen schönen Beitrag „Kugeln aus der Kugelmühle“ für die Blogparade „Reisesouvenirs“. Ich sammle auch sehr gerne Steine bei meinen Reisen, aber Steinkugeln hab ich noch nicht gefunden! Interessant, was es alles gibt! Dein Beitrag macht Lust, mal wieder in die Berge zur reisen. Obwohl, in Hamburg war ich auch lange nicht mehr …
      Herzliche Grüsse aus dem Süden, Andrea

  7. Sand aus St Peter Ording – ein regelmäßiges Mitbringsel, wird gewaschen (Salz muss raus) und in Kunst verwandelt.

    • Liebe Petra,
      ich glaube, ich muss doch mal in deinem Atelier vorbeikommen, um deine Kunstverwandlungen zu sehen …
      Herzliche Grüsse,
      Andrea

  8. Pinkback: Reisesouvenir aus Uruguay

  9. Hallo,, ich wohne seit 12 Jahren in Uruguay,,, ich wollte euch mal zeigen, was man hier so alles als Souvenir mitnehmen kann
    http://www.uruguay-erleben.de/reisesouvenir-aus-uruguay/
    SAludos Michelle

    • Liebe Michelle,
      vielen Dank für deinen Beitrag zur Blogparade Reisesouvenirs aus Uruguay. Was macht eigentlich ein Gaucho? Das klingt spannend. Ich würde wahrscheinlich einen Achat oder Amethyst mitnehmen. Ich bin fasziniert von Steinen.Was bringt man dir aus Deutschland mit?
      Herzliche Grüsse,
      Andrea

      • Hallo Andrea,, so ein Gaucho, der treibt wie die Cowboys Rinder, aber auch Schafe. Ich lasse mir manchmal ein paar Klamotten schicken. Ansonsten gibt es alles da. Aber meine Oma schickt mir halt mal ab und zu Markenklamotten billiger. Ansonsten brauche ich nicht viel. Wenn du mal Zeit hast, kommst du vorbei. Ich zeige dir alles.

  10. Pinkback: Reisesouvenir sammeln – muss das sein?

  11. Hallo Andrea,ich sehe die Sache mit dem Mitbringen von Souvenirs etwas differenzierter. Ich werde wohl mit meinem Artikel auf wenig Gegenliebe stossen, dennoch glaube ich, dass meine Ansichten für sich sprechen.
    Reisesouvenir sammeln – muss das sein?

    http://www.lateinamerika-reisemagazin.com/2014/11/26/reisesouvenir-sammeln/
    Grüsse aus Südamerika Martin

    • Hallo Martin,
      danke für deinen Beitrag zu meiner Blogparade „Reisesouvenirs“. Ich kann es durchaus nachvollziehen, dass jemand, der das Reisen oder Unterwegs sein als Lebensform gewählt hat, keine Reisesouvenirs braucht. Du hast sicher auch recht, dass es viel Kitsch gibt, der überflüssig und ärgerlich ist. Wenn du aber liest, welche Reisesouvenirs ich bislang in meinem Blog beschrieben habe, dann wirst du vielleicht staunen. Ich habe z.B. über eine leere Bäckertüte geschrieben, die mich an köstliches Gebäck aus Rom erinnert, oder über ein Glas Lampascioni, eingelegte Blumenzwiebel, die ein Freund aus Apulien mitgebracht hat. Wir haben sie längst verspeist. Ich bin viel unterwegs, komme aber immer wieder nach Hause zurück gefüllt mit Erinnerungen und Eindrücken. Manchmal kann ich mich schlecht lösen von dem Reiseland, muss nachlesen, oder nachkochen oder auch darüber bloggen. Das ist auch eine Form von Reiseerinnerung. Manchmal fallen mir Gegenstände zu, Reisesouvenirs eben, die mich mit dem Reiseland noch einige Zeit verbinden. Einen schönen Beitrag zu meiner Blogparade hat Konfusiane geschrieben, eine leere Blechdose, die sie an Himbeeren erinnert, die sie längst aufgegessen hat. Da geht es nicht um Haben, sondern um Sein. Danke für den Hinweis auf Erich Fromm.
      Herzliche Grüsse nach Lateinamerika, Andrea

  12. Pinkback: carathotels Blog – Die schönsten Souvenirs … aus Rüdesheim

  13. Hallo Andrea,
    tolle Idee für eine Blogparade! Da Hotels naturgemäß eher selten auf Reisen sind und deshalb auch nicht von mitgebrachten Souvenirs berichten können, haben wir den Spieß umgedreht. Wir haben Tipps zusammengestellt, welche typischen und außergewöhnlichen Souvenirs es an den Standorten der carathotels gibt, um das Souvenirshopping vor Ort etwas zu erleichtern. Den Anfang machen wir mit Rüdesheim im Rheingau, es folgen Artikel zu München, Düsseldorf und Basel mit Weil am Rhein! http://blog.carathotels.de/2014/12/09/schoensten-mitbringsel-ruedesheim-souvenir/
    Viele Grüße
    Carina vom carathotels-Team

    • Liebe Carina,
      vielen Dank für deinen Beitrag und dein Interesse für meine Blogparade: Reisesouvenirs! Dein Beitrag ist No. 6 von inzwischen 15 Beiträgen! Ich bin gespannt auf deine weiteren Artikel und Souvenirs aus München, Düsseldorf und Basel.
      Herzliche Grüsse
      Andrea

  14. Liebe Andrea,

    ich bin auch dabei. Deine Parade gefällt mir gut, weil ich sowieso schon lange mal darüber schreiben wollte. Nun konnte ich mich aufraffen und es gibt unter folgendem Link meine liebsten Souvenirs (mit ihren Geschichten) aus verschiedenen Ländern zu sehen.

    http://findinghummingbirds.de/2014/12/10/blogparade-reisesouvenirs/

    Liebe Grüße Janine!

    • Liebe Janine,
      vielen Dank für deinen Einblick in eure Villa Kunterbunt und euren Beitrag zu meiner Blogparade: Reisesouvenirs! Euer Beitrag ist No. 7 von inzwischen 15 Beiträgen. Danke!
      Herzliche Grüsse
      Andrea

  15. Pinkback: Blogparade: Unsere schönsten Reisesouvenirs

  16. Pinkback: Reisesouvenirs die Mitbringesel von Fernreisen

  17. Hiho,

    gerne mache ich auch bei deiner Blogparade mit. Als ich meine eigene Blogparade Weihnachtsmärkte in eine Blogparaden Übersicht eintrug sah ich deine Blogparade und da musste ich doch gleich mit machen, da wir für uns das passende Reisesouvenir gefunden haben.

    http://www.reisen-info.eu/reisesouvenirs-die-mitbringesel-von-fernreisen-3418/

    • Hallo Benjamin,
      herzlichen Dank für deinen Beitrag zu meiner Blogparade: Reisesouvenirs!
      Viele Grüsse aus Stuttgart
      Andrea

  18. Pinkback: Gastbeitrag: Reiseandenken aus aller Welt | Kunst und Reisen

  19. Pinkback: Reisesouvenir: Eine Flasche Wein fürs Haus der Geschichte | Kunst und Reisen

  20. Pinkback: Gastbeitrag: Jordanwasser im Filmdöschen als Reisesouvenir | Kunst und Reisen

  21. Pinkback: Reisesouvenirs: Wein, Käse, Antibiotika und Stiefel

  22. Liebe Andrea,

    leicht verspätet, aber jetzt doch da – mein Beitrag zu deiner Blogparade: http://www.tanjapraske.de/2014/12/22/reisesouvenirs-wein-kaese-antibiotika-und-stiefel/#more-598

    Danke für die Verlängerung und eine schöne Weihnachtszeit!

    Herzlich,
    Tanja

    • Liebe Tanja,
      herzlichen Dank nicht nur für deinen Beitrag zu meiner Blogparade: Reisesouvenirs, sondern vor allem auch für deine Ermutigung. Es ist sehr spannend, wie sich plötzlich neue Kontakte ergeben … Bloggen macht einfach Spaß.
      Fröhliche Feiertage mit der Familie und einen guten Start ins Neue Jahr
      Andrea

  23. Pinkback: Reisesouvenir: Ein Stein aus der Schmiede des Vulkans | Kunst und Reisen

  24. Pinkback: carathotels Blog – Die schönsten Mitbringsel aus Basel und Weil am Rhein

  25. Pinkback: carathotels Blog – Die schönsten Mitbringsel aus München

  26. Auch wenn die Blogparade offiziell beendet ist: Wir haben aus #reisesouvenir auf unserem Blog eine eigene kleine Blogreihe gemacht, und kürzlich einen Artikel zu Reisesouvenirs aus Basel (http://blog.carathotels.de/2015/01/08/schoenste-mitbringsel-souvenirs-basel-weilamrhein/) und zu den schönsten Mitbringseln aus München (http://blog.carathotels.de/2015/01/16/schoenste-mitbringsel-souvenir-muenchen/) veröffentlicht. Demnächst beschäftigen wir uns außerdem noch mit ausgefallenen Souvenirs aus Düsseldorf – also einfach mal reinschauen!
    Viele Grüße vom carathotels-Team

  27. Pinkback: carathotels Blog – Die besten Souvenirs aus Düsseldorf

  28. Pinkback: Fazit BLOGPARADE Reisesouvenirs | Kunst und Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: